TOP

Die Frühlingsmonate März-Mai sind die beste Zeit, um Paro in Bhutan zu besuchen. In dieser Zeit werden die Hügel mit den schönsten Blüten lebendig. Die Monsune in Indien beeinflussen im Allgemeinen das Klima in Bhutan. Juni bis September ist die Monsunzeit im Land, in der es überall in Bhutan sehr feucht und regnerisch ist. Oktober und November sind die Herbstmonate in Bhutan. Während dieser zwei Monate ist es tagsüber normalerweise sonnig und in den höheren Lagen liegt etwas Schnee. Der Himmel ist klar mit einem angenehmen Klima und die erlebte Temperatur beträgt kaum 20 Grad Celsius. Ende November bis Anfang März ist die Trockenzeit in Bhutan. Für Trekking ist Oktober der beste Monat, da der Himmel klar und die Temperatur nicht so schlecht ist. Es wird auch empfohlen, einen Regenschirm mitzunehmen, da es saisonale Niederschläge geben kann. Juni-August ist die Nebensaison in Bhutan und die Hotelpreise, und die günstigsten Flüge sind in diesen Monaten.

Insgesamt Paro Reiseerlebnis nach Saison

Sommersaison in Paro

Die Durchschnittstemperatur in Paro, Bhutan, liegt in der Sommersaison bei 22 ° C. Der ganze Frühling und die frühen Sommer sind die beste Zeit, um Paro Bhutan zu besuchen. Während dieser Zeit fängt der Himmel an, blauer und klarer zu werden. Bis April blühen die Rhododendren in voller Blüte. Mit einem Durchschnittstief von 8-9 ° C und einem Höchststand von 21-24 ° C sind Paro Wetter im Mai und April einfach perfekt für einen Urlaub. Paro liegt in der Nähe der Tropen und dennoch in geringerer Höhe als die Berge im Norden und genießt im Sommer ein typisch subtropisches Hochlandklima. Das Klima in Paro ist während dieser Zeit warm und sehr angenehm für Ausflüge in die Natur wie Klosterbesuche, Trekking und Picknick.

Sommerwandertouristen

Sommerwandertouristen unterhalten sich mit bhutanischen Einheimischen

Monsunzeit in Paro

Wie der Rest des Subkontinents ist auch Bhutan in den Monaten Juni bis Juli mit dem Monsun im Südwesten konfrontiert. Die unablässigen Duschen sorgen für ein feuchtes Klima, zumindest bis Mitte September. Monsune in den Bergen sind keine sehr sichere Sache. Von Zeit zu Zeit kann es zu Erdrutschen und Straßensperrungen kommen, was den Transport erheblich erschwert. Sobald die Wolken verschwunden sind, sind die Monate Oktober und November jedoch ideal für einen Besuch. Das Wetter in Paro Bhutan in diesen zwei Monaten ist das angenehmste. Der Himmel ist wieder das Blau des Frühlings. Die Flüsse, die frisch vom Regen gespeist werden, sind wild genug für eine aufregende Sitzung mit Wasserrafting oder Kajakfahren. Mit einer Durchschnittstemperatur von 25 ° C im September können Besucher alle Outdoor Ausflüge wieder ohne Angst genießen. Alle Trekkingrouten sind sicher und das Klima ist auch hervorragend.

Wintersaison in Paro

Wer ein leicht gefrorenes Klima verträgt, sollte Winter in Paro kein Problem sein. Aufgrund seiner Lage als Tal und der Nähe zum Fluss fühlt sich der Wind möglicherweise kühler an als gewöhnlich. Das Paro Wetter im Dezember und November hat jedoch nur eine durchschnittliche Mindesttemperatur von -1 ° C. Das einzige Problem beim Reisen in Paro im Dezember ist die Sichtbarkeit. Es gibt plötzliche Nebel und Nebel, die die Sichtbarkeit des Transports beeinträchtigen. Aktivitäten wie Wandern und Radfahren werden ebenfalls schwierig. Schneefall ist hier nicht wirklich üblich, was sicherstellt, dass das Reisen im Winter in Paro nicht völlig vom Tisch ist.

Tiger Nest Temple im Winter

Tiger Nest Temple im Winter

Temperatur in Paro

Die Durchschnittstemperaturen in Paro variieren stark. In Anbetracht der Luftfeuchtigkeit fühlen sich die Temperaturen das ganze Jahr über kalt an. Die Gegend ist weniger gemäßigt als manche - im 21. Perzentil für angenehmes Wetter - im Vergleich zu Reisezielen weltweit. Wochen mit idealem Wetter sind oben aufgeführt. Wenn Sie die wärmste Zeit für einen Besuch in Paro suchen, sind die heißesten Monate Juli, August und dann Juni. Die durchschnittlichen monatlichen Temperaturen finden Sie weiter unten. Die wärmste Zeit des Jahres ist in der Regel Anfang bis Mitte Juli, wo die Höchstwerte regelmäßig bei 13,3 ° C liegen und die Nachttemperaturen selten unter 5,4 ° C fallen.

Ist es sicher nach Paro, Bhutan zu reisen?

Bhutan ist im Allgemeinen ein sehr sicheres Land mit unglaublich freundlichen Menschen. Es ist jedoch immer ratsam, Vorsichtsmaßnahmen für Ihre persönliche Sicherheit auf Reisen zu treffen, sowohl im Hinblick auf körperliche Gefahren als auch auf Ihre Gesundheit.

Alle Ansichten in der Paro Stadt

Alle Ansichten in der Paro Stadt

Bhutan ist bei Wanderern sehr beliebt und diese Aktivität birgt ihre eigenen Risiken. Stellen Sie sicher, dass Sie sich der Risiken einer Höhenkrankheit bewusst sind. Wenn Sie eine Höhe von mehr als 3000 m erreichen, vergewissern Sie sich, dass Sie genau wissen, wie Sie die akute Bergkrankheit (AMS) verhindern, erkennen und behandeln können.

Treffen Sie tagsüber und nachts Vorkehrungen gegen Mücken, da das Dengue Fieber auftritt, auch wenn es nur in seltenen Fällen auftritt.

Beste Orte in Paro und Umgebung zu besuchen

Bhutan ist eine wunderschöne Nation des Buddhismus, die im Volksmund als "Land des Drachen" bekannt ist. Es umfasst 38.394 km2, was ungefähr der Hälfte von Indien entspricht. Ausgestattet mit erstaunlichen Hochgebirgsgipfeln, verführerischen Flusskaskaden und reich verzierten Klosterbauten ist Bhutan der perfekte Urlaubsort.

Unter den verschiedenen Zielen in Bhutan muss jeder die malerischsten Orte von Paro besichtigen, um seine Schönheit zu erkunden. Das Paro Tal ist die malerischste Stadt und das Tor zu einigen der beliebtesten Touristenattraktionen in Bhutan. Das Paro Tal ist ein breites und blühendes Tal, das als einer der schönsten Orte in Bhutan gilt.

Paro Tal in Bhutan

Paro Tal in Bhutan

Das wunderschöne Tal von Paro ist von wunderschönen Nadelbäumen umzäunt. Dieses Tal beherbergt die Klöster der kunstvollen Architektur und das Nationalmuseum. Paro ist der zentrale Teil von Bhutan, wo sich der internationale Flughafen des Landes befindet. Es ist eines der fruchtbarsten Täler, in denen ein Großteil des roten Reises aus den Terrassenfeldern stammt. Im Jahr 1985 wurde die Straße von Paro gebaut und sie ist gesäumt von lebhaften hölzernen Ladenfronten und Restaurants. Dieses Tal ist vom ruhigen Fluss Paro (Pa Chu) umgeben, der das Tal hinunter fließt. Vorerst bleibt Paro eine der besten Städte Bhutans, die zu Fuß erkundet werden können.

Besuchen Sie das Tigernestkloster

Das Taktsang Kloster, im Volksmund als Tigernest bekannt, ist das inoffizielle Symbol von Bhutan und einer der heiligsten Wallfahrtsorte des Landes. Die Legenden besagen, dass Guru Rinpoche, der Vater des Bhutanischen Buddhismus, vor mehr als einer Million Jahren auf dem Rücken einer Tigerin aus Tibet hierher gekommen ist und an diesem Ort meditiert hat.

Dieses buddhistische Kloster thront auf einem Hügel und klammert sich an einen Granitfelsen über 3.000 Meter über dem Meeresspiegel. Die Fahrt dauert ca. 2-3 Stunden, mit einem steilen Aufstieg. Wenn Ihre Knie eine Schwachstelle sind, können Sie auch Ponyreiten. Auf halber Strecke befindet sich eine Cafeteria, in der Reisende eine Pause einlegen, essen und schöne Fotos vom Kloster und dem umliegenden Tal machen können. Besucher benötigen eine spezielle Erlaubnis, um das Kloster zu betreten, die im Voraus besorgt werden muss.

Tiger Nest Kloster

Öffnungszeit:
Kloster: (Oktober-März) 8-13 Uhr und 14-17 Uhr; (April-September) 8-13 Uhr und 14-18 Uhr täglich
Cafeteria: Täglich von 12-15 Uhr

Die Stadt erkunden

Wenn Sie in Paro sind, gibt es in der Stadt so viel zu sehen, dass Sie eine Reiseroute mit allen Orten haben müssen, die Sie gesehen haben müssen. Das erste, was auf der Liste steht, sollte der Blick auf den Mount Everest sein, wenn Sie nach Paro fliegen. Wenn Sie es auf dem Rückweg verpassen, halten Sie die Augen offen, um einen Blick auf den höchsten Gipfel der Welt zu erhaschen.

Machen Sie eine Fahrt zum Chele La Pass für ein schönes Picknick und einen faszinierenden Blick auf den Himalaya und den Berg Jumolhari. Die anderen Orte, die Sie in Paro erkunden müssen, sind das Nationalmuseum, der Paro Dzong und der Drukgyel Dzong. Das Nationalmuseum befindet sich in einem alten Wachturm und beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Münzen, Briefmarken, Waffen, bhutanischer Kunst und Artefakten. Ein großer Publikumsmagnet ist die Präsentation eines Mondfragments, das Neil Armstrong hierher gebracht hat. Der Paro Dzong ist das schönste Beispiel bhutanischer Architektur mit seiner kolossalen Festung und dem Kloster und einer wunderschönen Aussicht auf das Paro Tal. Der Dzong ist auch der Sitz des jährlichen Paro Tshechu Festivals.

Die Stadt in Paro

Reisetipps:
Beste Zeit: Fahren Sie von September bis November nach Bhutan, um angenehme Temperaturen und klaren Himmel zu genießen. Die Sommer sind eine nasse Zeit und die Winter können sehr kalt werden. Die andere gute Zeit, um nach Paro zu reisen, ist von März bis Mai, wenn das berühmte Festival Paro Tsechu stattfindet.

Budget: Eine einwöchige Reise nach Bhutan kostet ca. INR 29.000 (inklusive Aufenthalt in 3 Sterne Hotels, Mahlzeiten, Transfers, Besichtigungen in Paro, Thimpu und Phuentsholing)
Traveller Type: Bhutan hat für jeden etwas zu bieten. Sie können alleine oder mit Familie und Freunden reisen

Kichu Lhakhang

Der Kichu Lhakhang Tempel ist einer der berühmtesten buddhistischen Tempel des Himalaya in Bhutan und zieht aufgrund seiner Schönheit und seines Alters viele Touristen an. Der Tempel wurde im Jahr 659 n. Chr. Erbaut, aber seine Größe ist immer noch sehr sichtbar.

Höhepunkte: Da Bhutan für seinen Tempel berühmt ist, sollten Sie den Kichu Lhakhang nicht verpassen, der nur eine kurze Autofahrt von der Stadt Paro entfernt liegt. Es gibt verschiedene zusätzliche Gebäude und ein sehr auffälliges goldenes Dach, die alle im Jahr 1839 vom Gouverneur der Stadt Paro hergestellt wurden. Es gibt Gebetsmühlen um den Tempel und Sie können versuchen, sich um den Tempel zu drehen, um das Idol anzubeten.

Kyichu Lhakhang

Ort: Lango Gewog, Paro, Bhutan.
Timings: Keine offiziellen Timings vom Tempel, aber ideal für Besuche am frühen Morgen oder am Abend.
Preisgestaltung: Der Besuch des Tempels ist für alle kostenlos.

Samtengang Winter Trek

Von Punakha aus ist Samtengang Winter Trek eine kurze und sehr einfache und leichte Wanderung zum Wangduephodrang Dzongkhag mit einer durchschnittlichen Höhe von nicht mehr als 1900 Metern. Das Klima ist ausgezeichnet und aufgrund der geringen Höhe wird ein angenehmes und beruhigendes wärmeres Klima bewahrt. Der Trekkingpfad ist frei von unangenehmen Steigungen und Höhen, was ihn für Hobbywanderer ziemlich glatt macht.

Der Weg führt durch den Rhododendronwald, der besonders in der Monsunzeit eine Freude ist. Die Region besitzt auch eine dichte Vegetation mit Eichen und Ahornbäumen sowie die längste Fußgängerbrücke Bhutans. Dörfer wie Sha und Chungsakha fallen ebenfalls auf diesen Weg. Es ist ungefähr 54 km lang.

Samtengang Winter Trekking

Höhepunkte: Sha Dorf und Lebensstil der dort ansässigen Bhutanesen.
Dauer: 3 Tage Trekkingtour. Ort: In der Nähe von Punakha, Bhutan
Beste Jahreszeit: März - April, Oktober bis November. Aufgrund der geringen Höhe kann es jedoch auch im Winter besichtigt werden.

Wangduephodrang Tshechu Festival

Wangduephodrang Tshechu ist ein jährliches Festival, das von Zhabdrung Ngawang Namgyal nach der Vollendung des Dzong eingeführt wurde. Gemäss der Geschichte wurde der Dzong, der als Verwaltungszentrum diente, 1639 von Zhabdrung Ngawang Namgyal in der Nähe von Puna Tsang Chu errichtet. Zu diesem Anlass wurde ein dreitägiges Festival organisiert, an dem hauptsächlich die Ureinwohner von Thimphu und Punakha teilnehmen.

Eine der berühmtesten Aktivitäten auf diesem Festival ist Raksha Mangcham, der auch als Tanz des Ochsen bezeichnet wird. Eine riesige Versammlung versammelt sich, um die schöne Handlung zu sehen, die mit der Präsentation des Guru Tshengye Thongdrol endet, bei der jeder Zuschauer Segen holt und seine Sünden wegwäscht.

Wangduephodrang Tshechu Festival

Wangduephodrang Tshechu Festival

Höhepunkte: der Anblick von Guru Tshengye Thongdrol
Festivalzeit: Im Juni

Rinpung Dzong

Diese Struktur hält eine Festung und ein Kloster. Diese Struktur umfasst auch die Verwaltungsbüros von Dzongkhag of Paro. Es ist ein wichtiges Touristenziel, das im 17. Jahrhundert erbaut wurde. Die beste Zeit, diese Struktur zu besuchen, ist während des lokalen Festivals, das im zweiten Monat des lokalen Kalenders stattfindet. Abgesehen davon besuchen Touristen und Pilger diese Struktur das ganze Jahr über.

Rinpung Dzong

Beste Reisezeit: Oktober-März und April-September
Öffnungszeiten: Täglich außer Samstag und Sonntag
Dauer dieser Tour: 3-4 Stunden
Spezialität: Beliebt im Tsechu Tanz
Hinweis: Außenstehende benötigen eine Sondergenehmigung, um einen schönen Tanz sehen zu können.

Wie kommt man nach Paro

Mit dem Flugzeug: Es gibt eine einzige Möglichkeit, mit dem Flugzeug durch Paro zu fliegen. Es gibt regelmäßige Flüge von Paro nach Bagdogra Airport (NJP). Der Flughafen Bagdogra ist der nächstgelegene Flughafen, um Bhutan zu erreichen.

Mit dem Zug: Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind der Bahnhof Hasimara oder der Bahnhof New Jalpaiguri. Von dort aus können Sie ein Taxi oder ein Auto mieten, um Sie bis nach Phuentsholing zu erreichen.

Es gibt einen Einstiegspunkt auf der Straße durch Phuentsholing. Die Entfernung von Phuentsholing nach New Jalpaiguri beträgt 190 Kilometer.

Fazit

Paro ist eines der wichtigsten Ziele in Bhutan und der einzige internationale Flughafen des Königreichs. Als Sitz des Paro Dzongkhag bietet dieses atemberaubende Tal eine Fülle von Attraktionen, die Sie begeistern werden, vom atemberaubenden Paro Dzong bis zum beeindruckenden Taktsang Kloster, das auf einer Klippe mit Blick auf das Paro Tal liegt. Paro wird oft im Rahmen einer größeren Tour besucht, die normalerweise Thimphu und Punakha umfasst. Es ist eines der schönsten Ziele im Land des Donnerdrachen.

Eine Kurze Frage Stellen

SENDEN

Warum bei uns buchen?

  • Maßgeschneiderte Reiseplanung
  • Beratung durch lokale Experten
  • Kostenlos & unverbindlich

Sie können auch gerne

  • Private Tour

    4 Tage Bhutan ImpressionTour

    Paro - Thimphu - Paro

    Die viertägige Bhutan Impressionstour folgt der klassischen Reiseroute von Paro nach Thimphu. Sie können die Sehenswürdigkeiten wie Taktsang Goemba, Kyichu Lhakhang, Bhutan Folk Heritage Museum, Tashichho Dzong usw. besuchen, die authentische buddhistische Kultur erkunden und tief in die traditionelle bhutanische Webkunst eintauchen.

    Preis: Auf Anfrage

  • Private Tour

    5 Tage Beliebte Highlights der Bhutan Tour

    Paro - Thimphu - Punakha - Paro - Taktshang Goemba - Paro

    Die gut gestaltete 5 Tage Tour deckt die Höhepunkte der Bhutan Reise ab. Sie reisen von Paro nach Thimphu und Punakha, indem Sie die berühmten Bhutan Dzongs genießen und das traditionelle bhutanische Volkserbe und die atemberaubende Himalaya Landschaft erkunden.

    Preis: Auf Anfrage

  • Private Tour

    6 Tage Kulturelle Entdeckungstour in Bhutan

    Paro - Thimphu - Punakha - Wangdiphodrang - Gangtey - Wangdiphodrang - Punakha - Thimphu - Paro

    Die 6 tägige Kultur Entdeckungsreise in Bhutan bietet den Inbegriff der bhutanischen Kultur und Geschichte mit einigen besten Reisezielen vom Westen bis zum Zentrum Bhutans. Sie können die prächtigen bhutanischen Dzongs besuchen, einen bhutanischen Mönch kennenlernen und mehr über das traditionelle Leben des bhutanischen Lebens erfahren.

    Preis: Auf Anfrage

  • Private Tour

    8 Tage Ausführliche Westliche Und Zentrale Bhutan Tour

    Paro - Thimpu - Punakha - Wangdiphodrang - Trongsa - Gangtey Tal - Wangdiphodrang - Thimphu - Paro

    Die 8 tägige westliche und zentrale Bhutan Tour führt Sie über die Reiseroute hinaus von Paro nach Punakha über Thimphu. Sie können die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Westen bis ins Zentrum von Bhutan abdecken. Erfahren Sie mehr über die lokalen Bräuche und Kultur Bhutans.

    Preis: Auf Anfrage