TOP
  • MEHRERE ZIELE

    Ihre Reise wird individuell für Sie geplant & ist 100% anpassbar

  • BESTE TREKKINGPLÄNE

    Wir haben die besten Wanderressourcen auf dem Plateau zu genießen

  • LOKALE EXPERTISE

    Wir haben die professionellsten und erfahrensten lokalen Guides

  • 24/7 SERVICE

    Einzigartige Abenteuer Beinhalten Jede Reise

Beste Nepal Trekking Tour

Wenn Sie während des Saga Dawa Festivals den Mount Kailash bereisen möchten, werden Sie tausenden Pilgern aus ganz Tibet begegnen, die sich dort versammelt haben, um den Berg zu ehren. Hindus und Buddhisten glauben, dass der Mount Kailash das Zentrum des Universums ist und dass es um diesen heiligen Berg geht, ein höchstes Ziel für die Gläubigen ist.

Nepal dient seit Jahrzehnten als Drehscheibe für eine bunte Mischung aus Reisenden, Wanderern und Hippies aus der ganzen Welt. Auf dem berühmten Durbar Square spielt sich jeden Tag ein Theater hinduistischer und buddhistischer Traditionen ab. Die warmen Nepali-Leute selbst studieren im Buddhismus: Sie sind oft sehr arm und schlagen Sie trotzdem zu einem Lächeln.

  • Private Tour

    6 Tage Poon Hill Wanderung

    Kathmandu - Pokhara - Tikhedhunga - Ghorepani - Poon Hill - Onto Tadapani - Kathmandu

    Diese 6-tägige Poon Hill Wanderung in der Pokhara Region in Nepal ist eine der beliebtesten kürzeren Wanderungen in Nepal und vereint die Merkmale der besten Wanderwege in Nepal.

    Preis: Auf Anfrage

  • Private Tour

    7 Tage Langtang Kurze Wanderung

    Kathmandu - Syabrubesi - Lama Hotel - Langtang Dorf - Kyanjin Gompa -Kyanji Ri Peak - Lama Hotel - Syabrubesi - Kathmandu

    Diese 7 Tage Kurzes Langtang Wanderung ist die abwechslungsreichste Wanderung in der Nähe von Kathmandu und bietet Ihnen die majestätischen Sehenswürdigkeiten von Wasserfällen, Bambuswald, schneebedecktem Himalaya und der Vielfalt von Rhododendron.

    Preis: Auf Anfrage

  • Private Tour

    11 Tage Langtang Wanderung Tour in Nepal

    Kathmandu- Syabrubesi - Lama Hotel - Mundu - Kyangjin - Lama Hotel - Syabrubesi - Kathmandu

    Mit dem 11 Tage Langtang Wanderung können Sie die Kultur der wunderbaren Tamang Bewohner im Langtang Tal erleben. Schöne Gletscher, Wiesen, Berge und alte Klöster sind die Höhepunkte der Wanderung.

    Preis: Auf Anfrage

  • Private Tour

    17 Tage Upper Mustang Wanderung

    Kathmandu - Pokhara - Jomsom - Kagbeni - Chele - Syanbochen - Ghami - Tsarang - Manthang - Drakmar - Ghiling - Chhuksang - Jomsom - Pokhara - Kathmandu

    Diese 17-tägige Wanderung führt Sie zu einigen UNESCO Weltkulturerbestätten in Nepal, einschließlich des Durbar Royal Square, usw. Außerdem können Sie die hügeligen Gipfel des Himalayas genießen und die Zivilisation des verlorenen buddhistischen Königreichs Mustang verfolgen .

    Preis: Auf Anfrage

  • Private Tour

    17 Tage Manaslu Rundwanderung

    Kathmandu - Soti Khola - Machha Khola - Jagat - Deng - Namrung - Lho Gaun - Samagaun - Samdo - Dharamsala - Bhimphedi - Tilje - Chamje - Kathmandu

    Zusammen mit den Besteigungen des Kala Patar und des Gokyo Peak ist dieser 19-tägige EBC Trek durch das Gokyo Tal das ultimative Everest Erlebnis, maßgeschneidert für Sie. Schauen Sie sich detailliertere Informationen über Nepal EBC Trek an.

    Preis: Auf Anfrage

  • Private Tour

    17 Tage Makalu Base Camp Wanderung Tour

    Kathmandu - Tumlingtar - Num - Seduwa - Tashi Gaun - Kauma Danda - Keke La Pass - Yangre Kharka - Jark Kharka - Makalu base Camp - Yangre Kharka - Dobato - Kauma Danda - Seduwa - Num - Tumlingtar - Kathmandu

    Das Makalu Base Camp Trek ist eine absolut erstaunliche, noch sehr unberührte Gegend in der nordwestlichen Ecke des Viertels Sankhuwasabha. Im Westen grenzt es an die Everest Region, im Norden an Tibet, im Osten an den Arun und im Süden an den Sabha.

    Preis: Auf Anfrage

  • Private Tour

    19 Tage Ultimative EBC Wanderung durch das Gokyo Tal

    Kathmandu - Besi Sahar - Nagdi - Jagat - Dharapani - Chame - Pisang - Manang - Khangsar - Tilicho Base Camp - Tilicho Tal - Khangsar - Churi Lattar - Thorung Phedi - Muktinath - Marpha - Ghasa - Tatopani - Ghorepani - Hille - Nayapul - Pokhara

    Zusammen mit den Besteigungen des Kala Patar und des Gokyo Peak ist dieser 19-tägige EBC Trek durch das Gokyo Tal das ultimative Everest Erlebnis, maßgeschneidert für Sie. Schauen Sie sich detailliertere Informationen über Nepal EBC Trek an.

    Preis: Auf Anfrage

  • Private Tour

    20 Tage Annapurna Rundwanderung in Nepal

    Kathmandu - Besishahar - Khudi - Bahundanda - Jagat - Dharapani - Chame - Pisang - Manang - Khangsar - Tilicho Base Camp - Yak Kharka - Thorung Phedi - Muktinath - Jomsom - Pokhara - Kathmandu

    Annapurna Rundwanderung in Nepal, this three weeks trek starts right from Besishahar and goes along the Marshyangdi River, with a great view of Manaslu and Himal Chuli to the east.

    Preis: Auf Anfrage

  • GEFRAGT

    Private Tour

    22 Tage Annapurna Circuit Trek Nepal

    Kathmandu - Besi Sahar - Nagdi - Jagat - Dharapani - Chame - Pisang - Manang - Khangsar - Tilicho Base Camp - Tilicho Tal - Khangsar - Churi Lattar - Thorung Phedi - Muktinath - Marpha - Ghasa - Tatopani - Ghorepani - Hille - Nayapul - Pokhara

    Dieser epische 22-tägige Annapurna Circuit Trek bringt Sie in die geografisch und kulturell vielfältigste Region Annapurnas. Sie erleben eine Vielfalt verschiedener Kulturen, Stämme und Kasten.

    Preis: Auf Anfrage

Häufig gestellte Fragen zur Nepal Trekking Tour

Was sind die beliebtesten Wanderungen in Nepal?

Annapurna Region
Eine erstaunliche Wanderung zum Annapurna Base Camp ist der beste Weg, um die Basis des Berges zu erreichen. Annapurna und Mt. Macchapuchre und nehmen Sie die spektakulären Annapurna I (8091 m), Annapurna Süd (7219 m), Machapuchhre (6993 m) und Hiunchuli (6441).

Annapurna ist die beliebteste Wanderungregion in Nepal und wird von über 50% und mehr Touristen jedes Jahr besucht. Die wunderschöne Landschaft, der herrliche Bergblick, die dichte Vegetation von Rhododendren, Bambus und Riesentannen locken während des gesamten Prozesses die Schönheiten der Wanderung an. Abgesehen davon sind die steinigen, steilen Pfade, rauschenden Flüsse, tiefen Wasserfälle und die außergewöhnlichen kulturellen Praktiken in den Dörfern, die meistens von Gurung Einwohnern beherrscht werden, ebenfalls einen Besuch wert. Je näher der Weg an das Annapurna Base Camp herankommt, desto besser sind die Aussichten auf die weite Himalaya Landschaft und die kühle Himalaya Brise, die sensationelle Freuden bereiten.

In jedem Moment belohnt sich die Wanderung mit der lohnenswerten Uhr. Es kann Kultur, Landschaften oder angenehmes Wetter sein. Das Projekt Annapurna Conservation Area hat die Hauptrolle bei der Erhaltung der Floras, Faunas, Wildtiere und der fragilen Natur der Region. Das konservierte Gebiet umfasst die Basislager Machapucchre und Annapurna. Die Wanderung in der Region ist auch besonders beliebt, weil Sie auch die berühmten Wanderunggipfel Nepals besuchen, darunter der Zeltgipfel, der Gerippte Gipfel und der Hiunchuli.

Mount Everest Region
Everest Base Camp Wanderung ist eine unglaubliche Reise, um den höchsten Gipfel der Welt zu erreichen - den Mt. Everest. Diese Wanderung hebt den Besuch der höchsten Sherpa Völker der Welt und ihrer reichsten Kultur, tibetisch buddhistischer Klöster und eines unglaublichen Panoramas des höchsten Berges der Welt hervor!

Die überwältigenden Gipfel des Everest sind so nah am Himmel, dass selbst der Everest Base Camp Wanderung 5357m reichlich Mut erfordert, um diese abenteuerliche Leistung vollbracht zu haben. Die unglaublichsten Berglandschaften der Welt. Erkunden Sie vor dem Everest Base Camp Wanderung die historische Opulenz des Heritage Tal in Kathmandu. Während Sie sich auf dem Everest Base Camp Wanderung aufhalten, können Sie sich in den Teehäusern der Dörfer aufhalten, die an den Ausläufern der riesigen Himalaya Gipfel liegen. beobachten Sie die einzigartige Kultur der Khumbu Indianer, Sherpas; und begeben Sie sich auf die Pfade, die mit einer Maniwall gesäumt sind und den heiligen buddhistischen Gebeten gewidmet sind. Jede gefahrene Meile in der Region ist eine neue Entdeckung. Heilige Bergklöster und die geistige Sicht des Sherpa auf den Himalaya, den sie zu Hause nennen, sind Bonuspunkte des Everest Base Camp Wanderung.

Kathmandu Tal Area
Kathmandu Stadt ist von Hügeln umgeben (so hoch, dass man sie selbst fast überall auf der Welt Berge nennen würde!). Diese Wanderungen eignen sich gut für Tageswanderungen, zumal einige in Nationalparks liegen. Das Reisen außerhalb des Randes des Kathmandu Tals eröffnet auch viele leichte bis mittelschwere Wander- und Wanderungmöglichkeiten. Während Sie nicht direkt in den Bergen wandern werden, wird es an vielen dieser Stellen immer noch eine hervorragende Aussicht auf die Berge geben.

Das Kathmandu Tal hat eine warme Temperatur und erlebt den Monsun zwischen Juni und August. Während des Monsuns ist der Blick auf die Berge begrenzt und der Weg schlammig, so dass dies keine empfohlene Reisezeit ist. Der Frühling und Herbst bringen gutes Wetter und sind immer noch ziemlich heiß. Der Winter ist in und um Kathmandu mild, obgleich die fehlende Heizung dazu führen kann, dass die Unterkunft kälter wird, als sie sollte. Trotzdem ist der Winter eine gute Zeit zum Wandern, da die Aussicht auf die Berge normalerweise am besten ist.

Einige der Städte in der Umgebung von Kathmandu, die in ein bis drei Tagen erreicht werden können, bieten eine gute Unterkunft.

Langtang Wanderung in Nepal
Das Langtang Tal ist seit langem ein beliebter Treck aufgrund seiner weiten Aussichten, der interessanten Tamang Kultur, des relativ sanften Tempos und der Erreichbarkeit von Kathmandu. Das Erdbeben von 2015 und der darauf folgende Erdrutsch hatten einen enormen Einfluss auf die Region, aber kürzlich haben Hilfe und Wiederaufbau dieses Tal wieder für Wanderung geöffnet. Es ist nicht nur immer noch ein wunderschöner Treck, aber Ihr Besuch wird auch die Lebensgrundlage der lokalen Bevölkerung entscheidend unterstützen.

Upper Mustang
Die Region ist auch als "Letztes verbotenes Königreich" bekannt (organisierte Wanderungen begannen die Region erst 1992 zu besuchen und die Anzahl der Besucher ist auf durchschnittlich weniger als 1.000 Besucher pro Jahr begrenzt). Sie ist geprägt von einer ungestörten tibetischen buddhistischen Kultur mit alten Klöstern , traditionelle Dörfer und Höhlenwohnungen hoch oben auf den Klippen sowie die beeindruckende Architektur der ummauerten Stadt Lo Manthang (Hauptstadt der Region Mustang).

Die Upper Mustang Wanderung führt Sie in die abgelegene Trans Himalaya Region dieses halbunabhängigen tibetischen Königreichs mit spektakulärem Wanderung durch die beeindruckende halbtrockene Wüste mit farbenfrohen Felsformationen, tiefen Schluchten und schneebedeckten Gipfeln. Geschichte, Kultur, Mythos und Legende fügen sich perfekt in die atemberaubende Landschaft ein.

Makalu Base Camp
Der Makalu ist der fünfthöchste Berg der Welt (8.481 m). Der Makalu Base Camp Wanderung ist ein idealer Wanderung für Naturliebhaber, die eine Vielfalt an Landschaften und Kulturen sowie ungewöhnliche Ansichten von einigen der höchsten der Welt erleben möchten Berge, einschließlich Everest.

Die Wanderung beginnt in einem warmen, terrassierten Ackerland, das von den Rai bewohnt wird, einer ethnischen Gruppe, die vorwiegend in den Hügeln Ostnepales zu finden ist. Wenn die Route ansteigt, durchqueren Sie Rhododendronwälder (am eindrucksvollsten im Frühling, wenn die Blüten erstaunlich rot, violett, rosa und weiß blühen) und Nebelwälder durch einige der letzten unberührten Wald- und Almgebiete in Nepal.

Immer tiefer in die Berge, vorbei am Tal des Barun, passieren Sie steile Granitfelsen, Gletscher und spektakuläre Wasserfälle. In den höheren Lagen lebt das Sherpa Volk, eine ethnisch tibetische Gruppe, die überwiegend in der Nähe des Everest lebt. Vom Basislager in Makalu aus haben Sie eine spektakuläre Aussicht auf das selten gesehene Kangshung Gesicht des Everest sowie auf Lhotse, Chamlang und Kanchenjunga im Fernen Osten. Der Makalu Barun Nationalpark ist mit einer Fläche von 2.330 km² der achtgrößte Nationalpark in Nepal und beherbergt einige der seltensten Flora und Fauna in Nepal, einschließlich des Roten Panda.

Wann ist die beste Zeit, um in Nepal zu wandern?

Wanderung in Nepal kann das ganze Jahr über unternommen werden. In Nepal gibt es vier Jahreszeiten. Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Reiz. Die Nepal Wanderungsaison wird wie folgt klassifiziert:

Herbst (Sept - Nov):
Diese Herbstsaison gilt als die beste Zeit für Wanderung in Nepal, die ein hervorragendes Wetter und einen verlockenden Bergblick bietet. Mäßige Temperaturen, klarer Himmel mit hervorragenden Aussichten - eine großartige Zeit, um unsere Wanderungen zu unternehmen. Gelegentlich können kurze Stürme in großen Höhen Schnee abwerfen.

Winter (Dezember - Februar):
Diese Saison zeichnet sich durch gelegentlichen Schneefall in höheren Lagen des Himalayas aus. Obwohl es in der Nacht kälter wird, bietet es oft den klaren Tag / blauen Himmel und relativ wenig Wanderer auf dem Weg. Wir müssen jedoch bei der Wahl der WinterWanderung selektiv vorgehen, da das Klettern und Überqueren von Hochpässen keine ideale Option ist. Wanderung wie das Everest-Basislager, Annapurna-Panorama, Annapurna Dhaulagiri, Annapurna Sanctuary, Instant Everest Wanderung usw. können auch im Winter durchgeführt werden.

Frühling (März-Mai):
Verschiedene Wildblumenarten, insbesondere die Rhododendren, machen den Hang in dieser Frühlingssaison zu einem eindringlichen Paradies. In tieferen Lagen ist es mild und in höheren Lagen ist der Blick auf die Berge hervorragend und die Temperatur ist eher moderat.

Sommer (Jun-Aug):
die Sommerzeit von Juni bis Mitte September macht die Reise nass und warm. Diese Zeiten sind für den passionierten Botaniker gesegnet, da die höheren Täler und Wiesen mit Blumen und üppiger Vegetation blühen. Wanderung im Regenschatten (Orte, die wegen der hohen Berge von den Regenwolken nicht zu erreichen sind) Gebiete im Norden des Himalaya wie Upper Mustang und Dolpo könnten eine ideale Wahl für einen Wanderung sein.

Sie können die meisten Nepal Wanderung wie das Everest Base Camp oder das Annapurna Heiligtum im Herbst, Frühling und Winter machen, während der Upper Mustang Treck selbst im Sommer gut ist, da es dort nicht viel regnen wird.

Welche Reisedokumente sind für den Wanderung in Nepal erforderlich?

Neben dem Nepal Visum für die Einreise nach Nepal benötigen Sie eine TIMS Karte (Wanderung Information Management System) im Tourist Service Center in Kathmandu (ca. 20 USD / Person) und die Eintrittsgebühr für den Nationalpark in der Region, in der Sie unterwegs sind. Zusätzliche Wanderunggenehmigungen werden auch für Wanderung in Upper Mustang und Upper Dolpo und Tsum Tal und Manaslu usw. benötigt (wichtige Wanderungregionen in Everest, Annapurna und Langtang sind nicht betroffen.)

Kann ich ohne Führer in Nepal wandern?

Theoretisch sind Sie als die am stärksten gewanderte Route in Nepal, solange Sie eine gründliche Vorbereitung und ein solides Fitnessniveau haben und sich an die Haupttrekkingroute halten, gut, um selbst zu gehen.

In der Realität kann die Situation jedoch komplizierter sein. Selbst wenn Sie gut vorbereitet sind, sind Ihr Wissen über das Wetter in der Everest Region und die Fähigkeit, eine Teehaus Hütte und gutes Essen und den besten Aussichtspunkt für den Himalaya usw. zu finden, dem erfahrenen nepalesischen Führer viel schlechter. Es wird daher dringend empfohlen, einen lizenzierten nepalesischen Führer zu finden, um den EBC Wanderung und andere Wanderung in Nepal zu genießen. Wenn Sie die Buchung einer Teahouse Lodge entlang der Wanderungroute, die Sie wählen und sich für eine leichte Reise entscheiden, sichern können, wäre ein Gepäckträger nicht erforderlich.

Wie wäre es mit der Höhenkrankheit?

Tatsächlich ist die Angst vor der Höhenkrankheit aufgrund der Unwissenheit und des Hörensagens weitaus schlimmer als das eigentliche Höhenproblem. Zugegebenermaßen variiert die körperliche Reaktion auf den Höhenaufstieg von Mensch zu Mensch. Solange Sie die Höhe von über 3000 m erreichen, werden Sie natürlich den schnellen Puls, Schwindel und Kopfschmerzen usw. erleben. Allerdings besteht ein großer Unterschied zwischen natürlicher Reaktion und akuter Bergkrankheit. Und der Schlüssel zur Vermeidung von AMS ist der allmähliche Aufstieg und das Erhöhen und Schlafen. Wanderung auf dem Plateau ist nie ein Marathon.

Bleiben Sie noch einen Tag in den ausgewiesenen Orten, um sich besser zu akklimatisieren, bevor Sie aufsteigen. Befolgen Sie einfach die Anweisungen Ihres Reiseführers und die tägliche Wanderung, um Sie vor akuter Höhenkrankheit und anderen unerwünschten Problemen zu schützen. Nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker können Sie auch einige Arzneimittel zur Linderung der Nebenwirkungen der Höhenkrankheit vorbereiten.

All diese Reisen können an Ihre Wünsche & Ihnen Rahmen angepasst werden.

100% maßgeschneidert & unverbindlich!

Erleben Nepal Trekking Tour ganz nach Ihren Wünschen!

Unser intelligenter Reiseplaner hilft Ihnen das passende zu finden.

Jetzt Reiseplaner Starten