TOP

Gute Nachrichten! Tibet-Touren sind ab jetzt für Reisende aus der ganzen Welt verfügbar, und Sie können dieses atemberaubende Ziel mit dem Zug oder Flugzeug erreichen. Es gibt jedoch immer noch einige Reisebeschränkungen zu beachten, wenn Sie Ihre Reise nach Tibet planen.

Damit Sie Ihre Tibetreise reibungslos und angenehm planen können, haben wir die neuesten Reisebeschränkungen für Sie zusammengestellt und bieten Ihnen hier aktualisierte Reisetipps.

Die erforderlichen Tibet-Reisegenehmigungen frühzeitig bei Ihrem Reiseveranstalter einholen

Internationale Touristen müssen eine Tibet-Reisegenehmigung einholen, bevor sie Tibet besuchen. Diese Anforderung gilt auch für Ausländer, die auf dem chinesischen Festland leben. Die Tibet-Reisegenehmigung ist ein Muss für alle Ausländer, denn ohne sie dürfen Sie weder den Zug noch den Flug nach Lhasa besteigen.

Wie bekommt man eine Tibet-Reisegenehmigung?

Da es nicht erlaubt ist, dass Einzelpersonen eine Tibet-Reisegenehmigung beantragen, müssen Sie sich an ein örtliches Reisebüro wenden, um im Namen von Ihnen eine Tibet-Reisegenehmigung zu beantragen. Glücklicherweise können wir als führender örtlicher Reiseveranstalter Ihnen bei der Garantie Ihrer Tibet-Reisegenehmigung helfen.

Eine Probe von Tibet Einreiseerlaubnis

Die Tibet-Reisegenehmigung ist für alle internationalen Touristen erforderlich, die Tibet besuchen möchten.

Hier sind die einfachen Schritte zur Beantragung der Tibet Reisegenehmigung:

Schritt 1: Buchen Sie zunächst Ihre Tibet-Tour bei uns und bestätigen Sie Ihren Reiseplan sowie die Reisedaten.
Schritt 2: Schicken Sie dann die Kopien Ihres chinesischen Visums und Ihres Reisepasses sowie andere erforderliche Dokumente an uns, um die Genehmigung zu beantragen.
Schritt 3: Wir werden den Antrag auf Genehmigung beim Tibet Tourismus Büro einreichen.
Schritt 4: Nachdem die Genehmigung ausgestellt wurde, liefern wir sie umgehend an Ihre Adresse in China.

Welche Dokumente werden für die Beantragung einer Reisegenehmigung für Tibet benötigt?

Für internationale Reisende müssen Sie eine gescannte Kopie Ihres Reisepasses (gültig für mindestens 6 Monate) und des chinesischen Visums vorlegen.

Für Ausländer in China, die bereits ein Arbeitsvisum (auch Z-Visum genannt) oder eine Aufenthaltsgenehmigung haben, sind die folgenden Dokumente ebenfalls für den Antrag auf eine Tibet-Reisegenehmigung erforderlich:

a. Eine Arbeitsbescheinigung Ihres Unternehmens, wenn Sie auf dem chinesischen Festland tätig sind;
b. Eine Zulassungsbescheinigung, wenn Sie als Student auf dem chinesischen Festland studieren.

Es wird empfohlen, Ihre Dokumente mindestens 20 Tage vor dem Abreisedatum Ihrer Tour an uns zu senden, falls sich die Situation ändert und weitere Verfahren erforderlich sind.

Die Teilnahme an einer Organisierten Tour ist erforderlich, aber es ist Sicherer und Bequemer.

Als Ausländer, der Tibet besucht, müssen Sie sich einer von einer örtlichen Reiseagentur organisierten Reisegruppe anschließen. Die Gruppe kann jedoch aus beliebig vielen Touristen bestehen. Sie können an einer Tibet-Gruppenreise mit anderen Reisenden teilnehmen oder einfach eine private Tour anpassen, nur mit Ihrem Reiseleiter und Fahrer.

Sie können nach Tibet reisen mit Ihren chinesischen Freunden oder Verwandten

Viele Kunden haben uns die Frage gestellt: Ist es möglich, dass ich mit meinen chinesischen Freunden oder Verwandten nach Tibet reise? Die Antwort lautet definitiv ja. Sie können mit anderen chinesischen Staatsbürgern nach Tibet reisen. Die einzige Voraussetzung ist, dass Sie weiterhin alle örtlichen Reiserichtlinien und -beschränkungen für Ausländer einhalten müssen.

Eine Probe von Tibet Einreiseerlaubnis

Sie können gemeinsam mit Ihren chinesischen Freunden oder Verwandten Tibet besuchen.

Denken Sie nicht, dass es kompliziert wird. Sie müssen nur den Antrag auf eine Tibet-Genehmigung, die Buchung einer Reisegruppe und einige andere Verfahren wie üblich durchlaufen. Und wir können Ihnen immer dabei helfen, all diese Dinge zu erledigen, um Ihnen eine sorgenfreie Tibetreise mit Ihren Liebsten zu garantieren. .

Sie können vom Festland mit dem Zug oder Flug nach Tibet reisen

Es ist recht einfach, vom chinesischen Festland nach Tibet zu gelangen, denn die Züge und Flüge nach Tibet sind genauso bequem wie die in anderen Orten Chinas.

Es gibt sieben direkte Zugverbindungen nach Tibet von Peking, Shanghai, Guangzhou, Chengdu, Xining usw., so dass Sie den Zug von Ihrem Wohnort aus leicht erreichen können, mit oder ohne Umsteigen. Die Tibet-Züge bieten den Reisenden auf dem Weg nach Tibet einen allmählichen Höhenanstieg, was gut für Ihre Höhenanpassung ist. Der zeitaufwendigste Zug ist derjenige aus Xining, der etwa 22 Stunden dauert. Für einen angenehmen Aufenthalt im Zug empfiehlt sich ein Bett mit weichem Schlafplatz.

Im Herbst der Tibet Bahn

Mit dem Zug nach Tibet zu reisen ist einfach und bequem.

Wenn Sie unterwegs nicht genügend Zeit einplanen, können Sie stattdessen auch einen Flug nach Tibet nehmen. Auch viele größere Städte auf dem chinesischen Festland bieten Direktflüge nach Lhasa an, wobei der Preis von der Entfernung und der Reisesaison abhängt.

Beide Wege nach Tibet sind sicher und bequem, und egal für welchen Sie sich entscheiden, können Sie uns zu Ihrer Frage konsultieren. Wir können Ihnen auch bei der Buchung Ihres Zugtickets oder Flugtickets nach Tibet behilflich sein, wenn Sie Schwierigkeiten haben, ein solches Ticket selbst zu buchen, insbesondere während der Hochsaison.

Es gibt kein Alterslimit für einen Besuch in Tibet, aber seien Sie vorsichtig

Es gibt keine Altersbeschränkung für Reisen nach Tibet. Wenn Sie jedoch Ihre Kinder oder ältere Eltern nach Tibet bringen möchten, sollten Sie besonders vorsichtig sein.

Ältere Menschen (insbesondere die über 65 Jahre alt sind) neigen dazu, schlechtere körperliche Zustände zu haben. Und wenn sie einmal an Höhenkrankheit leiden, können sie in ernste Schwierigkeiten geraten. Und wenn Ihre Kinder zu jung sind, wie zum Beispiel nur 3 oder 4 Jahre alt, und nicht richtig mit Ihnen kommunizieren können, werden Sie möglicherweise nicht rechtzeitig informiert, wenn es ihnen nicht gut geht.

Natürlich hängt es hauptsächlich vom Gesundheitszustand ab, ob jemand nach Tibet gehen kann oder nicht. Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, schwerem Diabetes, schweren Erkältungen, kürzlich durchgeführten größeren Operationen oder schwangeren Frauen wird nicht empfohlen, Tibet zu besuchen. Es ist am besten, Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Journalisten und Diplomaten müssen Tibet auf andere Art und Weise besuchen

Tibet heißt Ausländer aus allen Bereichen willkommen. Aber wenn Sie Journalist oder Diplomat sind, können Sie nicht als normaler Tourist nach Tibet reisen. Kein Reisebüro kann sich um Ihre Reise nach Tibet kümmern oder Ihnen bei der Beantragung Ihrer Tibet-Reisegenehmigung helfen. Sie brauchen eine Genehmigung des chinesischen Außenministeriums, um Tibet zu besuchen.

Fazit

Die verschiedenen Reisebeschränkungen scheinen eine Tibet-Reise mühsam zu machen. Aber es hilft Ihnen tatsächlich, eine geordnete und sichere Reise in Tibet zu gewährleisten. Und wir bieten Touristen aus aller Welt einen umfassenden Service, der Ihre Reise einfacher und sorgenfreier gestaltet. Beginnen Sie jetzt mit der Planung Ihrer Tibet-Reise mit uns und bereiten Sie sich auf Ihre Reise in das Heilige Land vor.

Sie können auch gerne

Stelle eine kurze Frage

Zusammenfassung*

Details*

Senden

Please fill in your contact information, we will send you the answer by email

SendenCancel

0 Comment ON "Wie man unter Reisebeschränkungen Problemlos Tibet besucht 2024"