TOP

Ein Besuch in Tibet ist eine der spektakulärsten Reisen, die Sie unternehmen können, bei der Sie nicht nur die höchsten Berge der Welt sehen, sondern auch gastfreundliche lokale Tibeter treffen, die im Alltag den Buddhismus leben und atmen.

Dennoch bleibt Tibet auf dem weltweit höchsten Qinghai-Tibet Plateau ein entlegenes Ziel, das eine sorgfältige Reisevorbereitungen erfordert.

Hier bieten wir Ihnen die besten Insider-Tipps, wie Sie Tibet besuchen können, bevor Sie sich auf den Weg machen.

Kann ich Tibet besuchen? Gibt es eine Altersbeschränkung?

Natürlich können Sie Tibet in jedem Alter besuchen, wenn Sie physisch in der Lage sind, sich an das Reisen in großen Höhen anzupassen. Der jüngste Tourist, den wir hatten, war ein 8 Monate altes Baby, während der älteste 82 Jahre alt war.

Mit Freunden eine Tibet-Tour zu machen

Mit Freunden eine Tibet-Tour zu machen, wäre ein ausgezeichnetes Erlebnis für Sie.

Bitte beachten Sie, dass Sie Tibet zwar ohne Altersbeschränkung besuchen können, aber Sie können Tibet nicht unabhängig besuchen. Gemäß der Reisepolitik für Tibet müssen Sie Ihre Tibet-Tour über eine registrierte Reiseagentur, entweder in einer Gruppe oder privat, buchen und Tibet mit einem lizenzierten Reiseführer und Fahrer besuchen.

Ist es heutzutage sicher, Tibet zu besuchen?

Ja, absolut!

Egal, ob Sie alleine reisen, eine alleinreisende Dame sind oder mit Ihrer Familie unterwegs sind, die Reise nach Tibet wird überraschend sicher sein. Die soziale Sicherheit in Tibet ist ziemlich gut und die Einheimischen sind einfach und gastfreundlich gegenüber Gästen aus aller Welt.

Die einzige Gefahr für Ihre Sicherheit ist die Höhenkrankheit. Reisende mit hohem Blutdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Atemwegserkrankungen, koronarer Herzkrankheit, schwerem Asthma, Lungenerkrankungen und unbehandeltem Schnupfen können Tibet nicht besuchen.

Es wird empfohlen, sich nach der Ankunft in Lhasa ausreichend auszuruhen, damit sich Ihr Körper an die große Höhe gewöhnen kann. Sie können auch Medikamente und Sauerstoff nehmen, um die Beschwerden der Höhenkrankheit zu lindern.

Insidertipps:
1. Die Höhenkrankheit in Tibet variiert von Person zu Person und kann in schweren Fällen lebensbedrohlich sein. Bitte suchen Sie daher vor Ihrer Reise professionellen Rat bei Ihrem Arzt.
2. Wenn Sie während Ihrer Reise in Tibet Unwohlsein verspüren, wenden Sie sich bitte sofort an Ihren Guide.

Tibet honeymoon tour

Das Paar genoss die atemberaubende Aussicht auf den See in Tibet.

Welche Reisedokumente werden benötigt, um Tibet zu besuchen?

Um Tibet zu besuchen, benötigen Sie eine Tibet-Reisegenehmigung, ein chinesisches Visum und einen gültigen Reisepass. Ohne eines dieser Dokumente können Sie nicht einmal den Flug oder den Zug nach Tibet besteigen. Ein chinesisches Visum können Sie problemlos in Ihrem Land erhalten. Die Tibet-Reisegenehmigung kann jedoch nur über eine lizenzierte lokale Reiseagentur mit einer vorab gebuchten Tibet-Tour beantragt werden.

Insidertipps:
1. Es wird empfohlen, Ihre Tibet-Reisegenehmigung mindestens 20 Tage vor Beginn Ihrer Tibet-Tour zu beantragen.
2. Wenn Sie mehr als einen Reisepass besitzen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie Tibet mit demselben Pass besuchen, den Sie für Ihre Tibet-Reisegenehmigung verwendet haben. Andernfalls wird Ihnen die Einreise nach Tibet verweigert.
3. Wenn Sie über Nepal nach Tibet einreisen, müssen Sie in Kathmandu ein chinesisches Gruppenvisum beantragen.

Eine Probe von Tibet Einreiseerlaubnis

Die Reisegenehmigung ist ein unverzichtbares Reisedokument für die Einreise nach Tibet.

Wie viel kostet es, Tibet zu besuchen?

Insgesamt liegen die Gesamtkosten einer Tibet-Tour allein zwischen 400 und über 2500 US-Dollar (ohne den Transfer nach Tibet). Dies hängt davon ab, wie lange Sie bleiben, in welcher Reisesaison Sie sich befinden, wohin Sie in Tibet reisen möchten und Ihre persönlichen Ausgaben wie Souvenirs.

Der beste Weg, die Kosten einer Tibet-Tour zu senken, besteht darin, mit mehr Personen als Gruppe zu reisen. Sie können die Transferkosten, die Unterkunft und die Servicegebühr mit den Mitgliedern Ihrer Gruppe teilen.

Insidertipps:
1. Unabhängig davon, wann Sie Tibet besuchen, ist die Teilnahme an einer Tibet samll group tour immer günstiger als eine private Tour in Tibet.
2. Sie können auch Ihre eigene Gruppe mit Ihrer Familie und Ihren Freunden bilden. Je mehr Personen in der Gruppe sind, desto günstiger wird der Preis.

Wann ist die beste Zeit, um Tibet zu besuchen?

Frühling und Sommer sind die besten Jahreszeiten, um Tibet für das perfekte Wetter zu besuchen. Zu dieser Zeit ist das Wetter in Tibet warm genug zum Reisen, weder zu heiß noch zu kalt. Außerdem haben Sie mehr Chancen, einen klaren Blick auf die Berge in Tibet zu genießen, insbesondere wenn Sie das Basislager des Mount Everest besuchen.

Der tibetische Winter, von November bis Mitte Februar, ist die beste Zeit, um Tibet zu einem günstigeren Preis zu besuchen. In dieser Nebensaison des tibetischen Tourismus sind die Preise für Flüge und Hotels in Tibet viel günstiger als üblich.

Der Sommer gilt als die Regenzeit in Tibet. Aber der Regen fällt hauptsächlich nachts und hat kaum Auswirkungen auf Tagesausflüge.

Der Sommer ist jedoch die beste Zeit, um tibetische Feste-Touren zu erleben. Einige beliebte tibetische Feste wie das Fest Shoton, das Fest Saga Dawa und des Pferderennens finden im Sommer (Ende Mai bis August) statt.

Insidertipps:
1. Der Winter in Tibet ist nicht so kalt, wie Sie denken. Die durchschnittliche Tagestemperatur in Lhasa liegt bei etwa 18°C.
2. Achten Sie im Sommer bei einer Sichuan-Tibet-Überlandtour auf Erdrutsche oder andere geologische Katastrophen.
3. Überprüfen Sie bitte den aktualisierten tibetischen Kalender für die genauen Termine der tibetischen Feste.

Mount Everest in Tibet

September ist einer der besten Monate, um das berühmte Basislager des Mount Everest in Tibet zu besuchen.

Wie gelangt man nach Tibet? Was ist der einfachste Weg?

Tibet vom Festlandchina aus besuchen

Das Festlandchina ist das Haupttor, um nach Tibet zu gelangen. Sie können Tibet leicht vom Festlandchina aus mit dem Flugzeug, dem Zug oder auf dem Landweg besuchen.

Es ist einfach und bequem, einen Flug nach Tibet von den meisten großen Städten in China zu nehmen. Unter allen Eintrittsstädten bietet Chengdu die häufigsten täglichen Flüge nach Lhasa und Nyingchi an.

Die Qinghai-Tibet-Bahn von Xining nach Lhasa ist die einzige Bahnstrecke nach Tibet. Sie können auch mit den Tibet-Zügen von Peking, Shanghai, Guangzhou, Chengdu, Chongqing und Lanzhou über das Zugnetzwerk in China nach Xining fahren.

Es gibt auch vier Fernstraßen nach Lhasa, nämlich die Sichuan-Tibet-Landstraße (G318 und G317), die Qinghai-Tibet-Landstraße (G109), die Yunnan-Tibet-Landstraße (G214) und die Xinjiang-Tibet-Landstraße (G219). Sie können eine lebenslange Überlandtour nach Tibet über eine beliebige dieser Straßen genießen, wie Sie möchten.

Tibet von Nepal aus besuchen

Nepal ist ein weiteres beliebtes Tor, um nach Tibet zu gelangen, und Kathmandu ist die einzige ausländische Stadt, die internationale Flüge nach Lhasa anbietet. Die täglichen Flüge von Kathmandu nach Lhasa werden von Sichuan Airlines und Air China durchgeführt.

Sie können auch wählen, von Nepal aus über die Gyirong-Grenze auf dem Landweg nach Tibet zu gelangen. Die epische Überlandreise von Kathmandu nach Lhasa dauert etwa 8 Tage, einschließlich einer Übernachtung am Basislager des Mount Everest auf der nördlichen Seite des Mount Everest.

Das Fortbewegen in Tibet

Die Hauptmethode, um Tibet zu bereisen, ist die Straßenreise. Wenn Ihre Tibet-Tour Sehenswürdigkeiten außerhalb der Stadt Lhasa umfasst, müssen Sie sich auf Langstreckenreisen vorbereiten.

Der Straßenzustand in Tibet hat sich in den letzten Jahren verbessert und die meisten Straßen sind asphaltiert, was sowohl für Fahrzeuge, Fahrräder als auch Motorräder geeignet ist.

Welche Orte sind ein Muss in Tibet?

Mit einer Gesamtfläche von 1.228.400 Quadratkilometern bietet Tibet unendliche Möglichkeiten für Abenteuer, spirituelle und kulturelle Entdeckungen.

Lhasa ist ein Muss für alle Reisen nach Tibet. Eine klassische 4-tägige Lhasa-Tour ist die beste Wahl für Erstbesucher in Tibet und diejenigen, die wenig Zeit haben. Der Ausflug zum nahegelegenen Namtso-See oder Yamdrok-See dauert nur einen weiteren Tag.

Das Everest-Basislager steht immer auf der Liste der meisten Reisenden nach Tibet. Die klassische EBC-Tour von Lhasa dauert 8 Tage und beinhaltet eine Übernachtung im Basislager, so dass Sie den Sonnenuntergang oder den Sonnenaufgang auf dem Dach der Welt genießen können.

Der Berg Kailash ist sowohl für Pilger als auch für Nicht-Pilger ein ultimatives Ziel. Eine allgemeine 15-tägige Kailash-Tour kombiniert die klassische Lhasa-EBC-Tour mit einer erweiterten 3-tägigen Kailash-Kora und Manasarovar-Yatra.

Die Überlandtour von Lhasa nach Kathmandu umfasst alle Highlights entlang der sino-nepalesischen Freundschaftsstraße. Diese epische Überlandreise durch den Himalaya dauert mit dem Auto 7 Tage und mit dem Fahrrad etwa 15 Tage.

Insidertipps:
Tatsächlich gibt es noch mehr Sehenswürdigkeiten in Tibet. Sie können in Tibet etwas finden, das Sie interessiert.

Tibet Jokhang Temple tour

Jokhang-Tempel, das spirituelle Zentrum Tibets.

Tibet Mount Kailash tour

Die epische Wanderung-Tour zum Berg Kailash in Tibet.

Was sollte ich packen? Muss ich viel mitnehmen?

Es wird nicht empfohlen, zu viel Gepäck nach Tibet mitzunehmen. Es wird empfohlen, einen Koffer, einen Wanderrucksack und einen Handgepäckrucksack zu verwenden, damit Sie bequem die notwendigen Gegenstände und Dokumente mitführen können und auch sicherstellen können, dass genügend Platz vorhanden ist, um Ihr Gepäck im Zug oder in Ihren Reisefahrzeugen in Tibet zu verstauen.

Einige Packtipps für einen Besuch in Tibet

Kleidung: Warme Kleidung ist das Hauptanliegen. Außerdem wird für Ihre Tibet-Tour eine winddichte Jacke empfohlen.

Schuhe: Bequeme Schuhe oder professionelle Wanderschuhe, wenn Sie eine Wanderung-Tour in Tibet unternehmen möchten.

Hautpflegeprodukte: Lotion und Lippenstift sind in Tibet wichtig, um Ihre Haut zu schützen.

Sonnenprodukten: Es wird empfohlen, Sonnencreme mit SPF 50 zu verwenden. Auch physischer Sonnenschutz wie ein Hut, Sonnenbrille usw. sind ebenfalls wichtig.

Medikamente: Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes und bereiten Sie je nach Zustand einige Erkältungs-, Magen-Darm- und Schmerzmittel vor.

Professionelle Ausrüstung: Dinge wie Wanderstöcke, Fahrradzubehör, Schlafsäcke können in Outdoor-Geschäften in Lhasa gemietet oder gekauft werden. Sie können auch diejenigen mitbringen, die Sie gewohnt sind zu verwenden.

Erfahren Sie mehr über das Packen für eine Tibet-Tour in unserem ultimativen Pack-Guide.

Insidertipps:
Wir haben einige gängige Artikel für Touristen kostenlos zur Verfügung gestellt, wie wiederaufladbare Batterien. Es gibt auch Mietdienste für professionelle Ausrüstung wie Wanderstöcke und Schlafsäcke.

Unterkunft und Essens-Tipps für einen Besuch in Tibet

Unterkunft in Tibet

Die Hotels in Tibet sind nicht so gut wie die in großen Städten wie Peking, Shanghai, Guangzhou, Chengdu usw. Die besten Hotels befinden sich hauptsächlich in Lhasa, Shigatse und Nyingchi. Wenn Sie weiter in den Norden oder in den Westen Tibets reisen, zum Beispiel zum Everest Basislager und zum Berg Kailash, werden Sie oft in Gasthäusern oder Yak-Zelten übernachten, die über eine einfache Toilette und kein fließendes Wasser verfügen.

Was man in Tibet essen kann

Die wichtigsten tibetischen Speisen, die Sie in einem lokalen Restaurant oder einem tibetischen Teehaus probieren können, sind Tsampa, Yakbutter-Tee, tibetische Nudeln, Yakfleisch usw. Auch chinesische Gerichte werden in Tibet weit verbreitet serviert.

In der Stadt Lhasa finden Sie mehr Essensmöglichkeiten wie nepalesische, indische und westliche Küche.

Wenn Sie spezielle Ernährungsbedürfnisse haben, wie veganes Essen oder muslimisches Essen, geben Sie dies bitte Ihrem Reiseberater oder Reiseleiter im Voraus bekannt, damit sie das richtige Essen für Sie arrangieren können.

taste Tibet food

Die köstlichen Speisen in einem lokalen tibetischen Restaurant in Lhasa genießen.

Fazit

Ein Besuch in Tibet ist nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken. Sie können in jedem Alter und zu jeder Jahreszeit nach Tibet reisen, wie es Ihnen gefällt. Stellen Sie nur sicher, dass Sie körperlich gesund genug sind, um die Tour in solch großer Höhe zu unternehmen.

Die Anreise nach Tibet ist kein Problem mehr, da sowohl Flüge als auch Züge mit Tibet verbunden sind. Darüber hinaus gibt es fünf Straßenverbindungen nach Lhasa von Chengdu, Xining, Lijiang, Yecheng und Kathmandu.

Egal, was Sie über einen Besuch in Tibet wissen möchten, wie die Kosten der Tour, die besten Orte zum Besuchen, der Standard der Unterkunft in Tibet usw., wir stehen Ihnen immer zur Verfügung, um Ihnen die professionellsten Vorschläge zu geben und unsere Erfahrungen mit Ihnen zu teilen.

Eine Kurze Frage Stellen

Sie können auch gerne

Stelle eine kurze Frage

Zusammenfassung*

Details*

Senden

Please fill in your contact information, we will send you the answer by email

SendenCancel

0 Comment ON "Wie besucht man Tibet: Folgen Sie den 9 einfachen Schritten"